Unsere Filme auf Youtube


 

Im Jahre  1923 wurden 4 Minuten Film gedreht (gekurbelt) in  Kufstein.

35 mm Nitro

Digitalisiert, nachbearbeitet und vertont.

  

LINK zum TRAILER

1923 bis 1939

 


 

 

Aus dem Jahr 1927 und danach bekamen wir 9,5 Pathe Material aus Kufstein. Wer den Film gemacht hatte, konnte nicht in  Erfahrung gebracht werden. 

 

Der Film wurde in München digitalisiert und das Original dem FILM ARCHIV AUSTRIA zur Lagerung und Verwertung gegeben.

LINK zum TRAILER

 

1923 bis 1939


 

 

 

1939 filmt Heinrich Halfen aus Düsseldorf in Erl und am Erlerberg beim Moosbauern. Er verbringt dort seinen Urlaub hat hat seine Normal-8 Filmkamera dabei. Es entstehen herrliche Aufnahmen in Schwarzweiss von den Menschen ihrer Arbeit und der Landschaft. Der Stummfilm wurde vom Film & Video Club Kufstein nachvertont.

NORMAL-8 10 (Originalmaterial 19) Minuten

 

LINK zum Film


  

 

 

Auch im Winter 1939/40/41 filmt Heinrich Halfen am Erlerberg beim Moosbauern. Schifahren, Schiwandern mit Fellen und gemütliches Beisammensein vor dem Gasthof. Der Beinbruch der Wirtin mit anschließendem Abtransport nach Oberaudorf über die Erler Holzbrücke beendet den Film.

LINK zum TRAILER

1923 bis 1939


Luis Trenker drehte 1946/47 in Wien, Innsbruck und Kufstein "Niemals mutlos".

Sein ganzes Team arbeitete mit, obwohl Trenker Berufsverbot hatte.

Der Werbefilm für die Firma Striede, Prothesenbau, in Kufstein ist daher auch nicht im Trenker-Filmverzeichnis zu finden.

 

Original: 35 mm Film

 Kopie: 16 mm Film im Archiv des Film & Video Clubs Kufstein. Die Filme lagern im Filmarchiv Austria, der Filmclub hat eine digitale Kopie.

LINK zum FILM


1949  Bergkristall

(Der Wildschütz von Tirol) 

Land: Österreich/BR Deutschland
Jahr 1949,

Produktionsfirma: Plesner, Schonger,
Länge: 86 Minuten, FSK: ab 12; f,
Erstaufführung: 22.12.1949
Produzent: Hubert Schonger, Josef Plesner,
Regie: Harald Reinl,
Drehbuch: Harald Reinl, Hubert Schonger, Rose Schonger,
Kamera: Josef Plesner,
Musik: Giuseppe Becce,
Darsteller: Franz Eichberger als Franz Valteiner, Hans Renz als Färber von Millsdorf, Cilli Greif als Färberin, Maria May-Stolz als Sanna, Michael Killisch-Horn als Konrad,

Ein Jungbauer und leidenschaftlicher Wilderer gerät unter Mordverdacht. Vom Gericht freigesprochen, ....

 LINK zum TRAILER 





 

 "Urlaubsregion Wilder Kaiser" 

 

Ein 16 mm Werbefilm aus dem Jahre 1968 zeigt die Urlaubsregion mit ihren 13 Orten (Ausschnitte der Orte und der Passionsspiele in Erl) 

LINK zum FILM