Klubmeisterschaft 2020

Die Bewertung der Filme machte wieder der Filmklub Guntramsdorf, NÖ.

Klubmeister 2020 und GOLD 

gab es für Peter Schrettl mit seinem Film “Altes Handwerk fast vergessen”.

Der Film zeigt herrliche Aufnahmen aus dem Alpbachtal und die Arbeit von drei befreundeten Handwerkern. Sie betreiben von ihren Großvätern erlernte alte Handwerke heute noch als Liebhaberei, zum Zweck der Kulturpflege und Erinnerungskultur für ihre Heimatgemeinde. Lois der Korbflechter, David der 86 jährige Zaun und Schindelmacher und der Bauernschnitzer Peter zeigen in beeindruckender Weise ihre Arbeiten.

Silber gab es für Toni Exenberger für “RIED - Geschichte eines Bauernhofes”. Der Film zeigt den alten Bauernhof RIED in Ellmau, der abgetragen und auf einem neuen Standort aufgebaut wurde. Die genaue Arbeit der Handwerker und Zimmerer, die jeden einzelnen Balken und Holztram nummerieren, damit diese wieder originalgetreu zusammen gebaut werden können.

Erwin Weiskirchner bekam eine Silbermedaille für “Orgelklänge über Kufstein”. Die Filmdokumentation beginnt mit Aufnahmen des 1. Weltkrieges, den der Kaiserjäger Max Depolo erlebte und dann alles versuchte, ein tönendes Mahnmal zu errichten. 1931 wurde die Heldenorgel in Kufstein mit 15 000 Teilnehmern feierlich eingeweiht, die Geschichte der Orgelbauer und die Berichte in zahlreichen Zeitungen bis zur Renovierung und dem täglichen Orgelspiel zeigen die Bilder.

Bronze  gab es für Richard Bauhofer “Es musste sein”, der Film zeigt in informativen Bildern die Renovierung der Orgel in Mariathal zeigt.

Bronze  gab es für Klara Marksteiner mit “Keksdosenhoagascht” , ein Film mit einem Mundart-Gedicht von Kathi Kitzbichler aus Erl und dem Keksbacken.

Bronze gab es für Erhard Nowosad für seinen Reisefilm “Konstantinopel”

Diplom  erreichte Udo Seethaler für seinen Kurzfilm “Eine Reise” (nach Linz)

Zur Landesmeisterschaft wurden folgende Filme vom Klub Guntramsdorf vorgeschlagen: Altes Handwerk /Ried / Orgelklänge/ Es musste sein.